Liebe Besucherin, lieber Besucher,

bei der Kommunalwahl im September 2011 wurde ich erneut in den Rat der Stadt Nienburg/Weser und erstmals in den Ortsrat Erichshagen-Wölpe gewählt.

Der Stadtrat hat mich unter anderem zum Vorsitzenden des Stadtentwicklungsausschusses berufen. In Erichshagen-Wölpe wurde ich zum stellvertretenden Ortsbürgermeister gewählt.

In meiner Arbeit möchte ich mich für die Menschen in ganz Nienburg einsetzen und habe dabei ein spezielles Augenmerk auf die Bereiche, in denen ich gewählt worden bin: also den Nienburger Süden und Erichshagen-Wölpe.

Gemeinsam mit den Fraktionen der SPD in der Stadt und den Ortsteilen habe ich seit 2006 die politische Arbeit im Stadtrat mitgestaltet und viele große, wie auch kleine, Vorhaben für die Entwicklung von Nienburg mit auf den Weg bringen dürfen. Dabei waren für mich Ihre Ideen, Meinungen und Kritik eine persönliche Bereicherung und wichtigste Arbeitsgrundlage.

Ich würde mich freuen, wenn Sie sich in diesem Internetauftritt über meine Ziele und meine Person informieren. Für Fragen und Anregungen zur Politik der Nienburger SPD stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie können mich auch über Twitter erreichen. Die neusten Tweets sehen Sie auch auf dieser Seite.

Ihr

 

20.05.2016 in Kommunalpolitik von SPD-Fraktionen in Nienburg

Jahresabschlüsse 2015 der Tochterunternehmen

 
Die Ergebnisse der städtischen Tochterunternehmen wurden beraten. - (c) SPD-Stadtratsfraktion

Im 2. Quartal jeden Jahres wird über die Jahresabschlüsse der städtischen Tochterunternehmen beraten. Dabei wird im Ausschuss für Finanzen und zentrale Dienste auch mit den Geschäftsführern über die aktuelle Lage sowie die Planungen für das kommende Jahr gesprochen. In der Mai-Sitzung des Ausschusses wurde über die meisten „Töchter“ und das Erfrischungsgeld zur Kommunalwahl 2016 beraten.

20.04.2016 in Kommunalpolitik von SPD-Fraktionen in Nienburg

Ehrennadel soll geschaffen werden

 
Besondere Leistungen sollen künftig im Rathaus geehrt werden. - (c) SPD-Stadtratsfraktion Nienburg

Der Ausschuss für Finanzen und zentrale Dienste wurde über ein Ehrenstatut für die Stadt Nienburg beraten, das Ehrungen neben der Ehrenbürgerwürde ermöglichen soll.

08.03.2016 in Kommunalpolitik von SPD-Fraktionen in Nienburg

Finanzierung Neubau "Archiv und Bibliothek" wird diskutiert

 
Die Finanzierung des "geschriebenen Worts" in Archiv und Bibliothek war Thema.- (c) SPD-Bundesvorstand

Im Mittelpunkt der Sitzung des Ausschusses für Finanzen und zentrale Dienste Anfang März stand das Projekt für ein neues gemeinsames Gebäude von Archiv und Bibliothek in der Langen Straße.

15.02.2016 in Kommunalpolitik von SPD-Fraktionen in Nienburg

Radwegekonzept fertiggestellt

 
In der Wesermarsch soll ein Landschaftsschutzgebiet nach Wunsch des Landkreises ausgewiesen werden

Nachdem im vergangenen Jahr keine Umweltthemen im Stadtentwicklungsausschuss auf der Agenda standen, soll in diesem Jahr wieder intensiver, auch mit einem neugefassten Umweltbericht daran gearbeitet werden. Das Radwegekonzept wurde abschließend beraten. Daneben wurde über eine mögliche Spielhallennutzung am Bahnhof beraten. 

25.01.2016 in Kommunalpolitik von SPD-Fraktionen in Nienburg

Haushalt 2016 ist ausgeglichen

 
Der Haushalt 2016 wurde vom zuständigen Ausschuss zum Beschluss vorbereitet. - (c) SPD-Bundesvorstand

In der Januarsitzung des Ausschusses für Finanzen und Zentrale Dienste wurde abschließend über den Haushalt für 2016 beraten. Daneben wurden die Ergebnisse der überörtlichen Haushaltsprüfung kritisch erörtert.

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

02.08.2016, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Ausschuss für Finanzen und Zentrale Dienste

02.08.2016, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Stadtratsfraktion

03.08.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsrat Holtorf

Alle Termine

Twitter

Eltern in der Politik

Sonntags gehören Mutti und Vati uns

Europa

Landtag

Grant Hendrik Tonne, Mitglied des Niedersächsischen Landtags

Stadtrats- und Ortsratsfraktionen

Handeln für Nienburg

Vorwärts - Nachrichten