Erichshagen-Wölpe

Verkehrsberuhigung und -sicherheit

Ein Thema, an dem, vor allem durch Anträge der SPD, in der ganzen Wahlperiode gearbeitet worden ist, war die Verkehrsberuhigung im Gebiet zwischen Celler Straße, Verdener Landstraße und Wölper Straße.

Gleich zu Beginn wurden Verkehrsgutachten beauftragt, wobei die Durchfahrten und die Situation an Schule sowie dem Kindergarten Dobben betrachtet worden sind.

In der Folge wurden die Schmiedestraße und Am Drosch zu Einbahnstraßen umgewandelt, was zu einer Reduzierung des Verkehrs geführt hat. Dies zeigte eine in 2015 durchgeführte Zählung.

Am Erichshagener Lendenberg wurde nach Prüfung aller Möglichkeiten ein Berliner Kissen angebracht, um in Kombination von Kissen in Holtorf die Durchfahrt unattraktiver zu machen, da die Geschwindigkeit so mehrfach verringert werden muss.

Die Ausfahrt aus dem Fahrradweg vom Bachstelzenweg zur Grundschule am Bach wurde versetzt, um die Straße besser überblicken zu können. Zurzeit ist eine Aufhebung der Bushaltestelle in Arbeit, um mehr Parkplätze zu schaffen und so die Gefahren auf dem Parkplatz an der Schule zu verringern.

Gemeinschaftshaus

Die Schließungen der Filialen von Sparkasse und Volksbank sind nicht schön für den Ort. Aber hieraus ergab sich eine Chance, die bisherigen Räume der Sparkasse neu zu nutzen.

Daher beantragte die SPD die Einrichtung eines Gemeinschaftshauses für Erichshagen-Wölpe.

Gespräche mit Vereinen sowie Bürgerinnen und Bürger haben gezeigt, dass es Bedarf für solche Räumlichkeiten gibt.

Vereinsförderung

Der Ortsrat unterstützte in den vergangenen Jahren wieder die Vereine und Verbände in Erichshagen-Wölpe mit Fördermitteln, wobei die Jugendarbeit vorrangig bedacht wurde.

Auch neue Gruppen, wie die Arbeitskreise Burghügel und Geschichte wurden gefördert.

Zu Jubiläen wurden Zuschüsse gegeben.

Das von Eltern organisierte Ferienprogramm in Erichshagen-Wölpe wurde auch jährlich mit einem größeren Betrag unterstützt.

Weitere Themen

Der Ortsrat hat kritisch die Schließung der Oberschule in Heemsen und den Auswirkungen des Nordringkreisel-Baus auf den Ortsteil begleitet.

Mehrfach beraten wurde das Radwegekonzept. Dabei wurden mehrere Gefahrenpunkte aufgezeigt, die jetzt angegangen werden sollen. Daneben wurde beschlossen, in den kommenden Monaten mit der Sanierung des Fahrradwegs hinter der Grundschule am Bach zu beginnen.

Teilen und verlinken

Wahl 2016

Fraktionen in Nienburg

Europa

Landtag

Grant Hendrik Tonne, Mitglied des Niedersächsischen Landtags

Eltern in der Politik

Sonntags gehören Mutti und Vati uns

Vorwärts - Nachrichten