Aufgaben 2006 bis 2011

Einstieg in die Ratsarbeit

Für ein neues Ratsmitglied begann im November 2006 eine Zeit des Eingewöhnens an den Umgangsstil, die Arbeit in den Ausschüssen und die Handhabung der Vorlagen. Viele Themen waren neu, man musste sich einlesen und fachlich eine Menge dazu lernen.

Aber bedingt durch meine beruflichen Kenntnisse konnte ich schon bald mit Sachanträgen mitwirken. Im Laufe der Zeit habe ich mein Wissen in den verschiedenen Fachbereichen vertiefen können und mich so stärker an der Sacharbeit beteiligen können.

Auch heute gehört intensives Studium der Unterlagen und Recherche in anderen Quellen neben den Gesprächen mit Verwaltung und Betroffenen zu meiner Sitzungsvorbereitung.

Ausschussmitgliedschaften

Bedingt durch personelle Wechsel im Laufe der Wahlperiode 2006 bis 2011 hatten sich meine Mitgliedschaften in den Ausschüssen auch geändert.

Von Beginn an war ich Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss und ab Oktober 2009 auch dessen Vorsitzender. Damit wurde ich auch Sprecher der SPD-Fraktion für Stadtentwicklung.

Dem Ausschuss für Finanzen und Zentrale Dienste sowie dem Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport gehörte ich die gesamte Wahlperiode an.

Stellvertretendes Mitglied war ich im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung. Bis Oktober 2009 war ich auch Stellvertreter für den Schulausschuss.

In der ersten Hälfte der Wahlperiode war ich auch stellvertretendes Mitglied des Verwaltungsausschusses.

Weitere Funktionen

Dem Ortsrat Erichshagen-Wölpe gehörte ich als beratendes Mitglied an.

In dieser Wahlperiode war ich einer der Vertreter der Stadt Nienburg im Beirat der Volkshochschule. Dort wird unter anderem über das Kursprogramm der VHS entschieden. Zweimal bot sich für mich die Möglichkeit im Rahmen von Vorstellungsgesprächen an der Einstellung von pädagogischen Mitarbeitern mitzuwirken.

Auch bei der Einstellung eines Stadtplaners war ich Mitglied der Auswahlkommission.

Mehrfach wurden zur Vorbereitung von größeren Entscheidungen ausschussinterne Arbeitskreise einberufen. Dabei wirkte ich in Arbeitskreisen zur Haushaltskonsolidierung, Freizeitfläche Lehmwandlung, EDV und Sportförderung mit.

Teilen und verlinken

Wahl 2016

Fraktionen in Nienburg

Europa

Landtag

Grant Hendrik Tonne, Mitglied des Niedersächsischen Landtags

Eltern in der Politik

Sonntags gehören Mutti und Vati uns

Vorwärts - Nachrichten